Praxisworkshop: Mit digitalen Technologien den Kunststoffkreislauf schließen


Do., 27.05.2021, 14-17 Uhr
Online-Veranstaltung


In diesem Workshop werden digitale Technologien vorgestellt, die dazu dienen, einen hochwertigen Einsatz von Kunststoffrezyklat zu ermöglichen. Aktuell fehlen vielfach Informationen bezüglich der Qualität und der Verfügbarkeit von Kunststoffrezyklaten. Dies behindert deren hochwertigen Wiedereinsatz. Außerdem ergeben sich weitere Probleme wie Vertrauensverluste und Vorbehalte gegenüber Rezyklaten generell. Gesetzgeber und Konsumenten drängen jedoch gleichzeitig auf eine Ausweitung des Kunststoffrecyclings.
Digitale Instrumente können durch Messung, Nachweisführung, Informationsaufbereitung und -weitergabe helfen, diese Hindernisse zu überwinden. Wie dies geschehen kann und welche Instrumente hierzu im Rahmen des Interreg-Projektes Di-Plast entwickelt und getestet werden, wird in diesem Workshop gezeigt.

Referent: Dr. Holger Berg, Co-Head Research Unit Digital Transformation, Abteilung Kreislaufwirtschaft - Digitale Transformation, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

Der Workshop richtet sich an Interessentinnen und Interessenten aus der Kunststoffwertschöpfungskette. Es stehen 20 Plätze zur Verfügung.

Eine gemeinsame kostenfreie Veranstaltung von: InnoZent OWL e.V. & VDI – Verein Deutscher Ingenieure Ostwestfalen-Lippe e.V. im Rahmen von CirQuality OWL, Kunststoffe in OWL e.V., Lippe Zirkulär sowie dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH.